News

Headerbild

NU FORMS - ein neues Festival entstent

Nächstes Jahr wird sich in der Festivallandschaft einiges verändern. Die positivste Veränderung wird wohl das neue NU FORMS FESTIVAL sein. Von 30. Juni bis 2. Juli wird in der Ottakringer Arena in Wiesen gefeiert.

 

Aber fangen wir mal am Anfang der Geschichte an: Der Konzertveranstalter Ewald Tatar zog sich vor wenigen Wochen mit seinen Festivals und Veranstaltugen, aufgrund unüberbrückbarer Differenzen, aus Wiesen zurück. Die Festivals werden nun alle an anderen Locations stattfinden. So auch das URBAN ART FORMS, das 2016 nur mehr eintägig stattfinden wird.

Diese Entscheidung geht nicht mehr auf die Kappe des Gründers und langjährugen Masterminds dieses Festivals, Christian Lakatos. Dieser hat sich, mit samt seinem Team, zurück gezogen und nun in Wiesen ein eigenes und neues Festival aufgezogen: das NU FORMS FESTIVAL.

 

Nachdem die Katze aus dem Sack ist, sind die ersten Rückmeldungen durchwegs positiv und auch das Line-up kann sich sehen lassen:

 

ANDY C, ANNIX, BLACK SUN EMPIRE, BODY&SOUL, BREAK B2B DLR, CALYX & TEEBEE, CULPRATE, CURRENT VALUE, D BRIDGE, DC BREAKS, DELTA HEAVY, DIMENSION, DISASZT, DISMATIC & DOTRONIX, DJ CRAZE, DOCTOR P, DOSSA & LOCUZZED, DUB PHIZIX & STRATEGY, DUBAPE, ED RUSH & OPTICAL, ENEI, ERNESTOR & TECHNIKAL SOLUTIONZ, ETHERWOOD, FATRAXX B2B RAPTURE, FOREIGN BEGGARS, FOURWARD, FRICTION, FUNTCASE B2B COOKIE MONSTA, GOLDIE, GROOVERIDER & FABIO, HYBRID MINDS PLUS, ICICLE, ILL.SKILLZ & D.KAY, IVY LAB, KASRA, KEENO, KOAN SOUND, LONDON ELEKTRICITY, MADUK, DJ MARKY, MC DAXTA, MC FAVA, MC KRYPTOMEDIC, MC MAKSIM, MC STEEZY, MC TEMPZA, MEFJUS & EMPEROR, MISANTHROP, MURDOCK, NOISIA, NU:TONE B2B LOGISTICS, OPTIV & BTK, PANACEA, PANDORA & CODA, PHACE, RENE LAVICE, ROCKWELL, SNARE & SONAR, SPLITTER & MABE, STATE OF MIND, SUKI, SUB FOCUS (DJ SET), TC, THE PROTOTYPES, THE UPBEATS, TWENTY FREEZE & IMPACT, TWISTED TECHNIQUE, UNICS & REDEX, WILKINSON FEAT. MC ADAPT

 

Das Motto lautet "Von der Szene für die Szene". Die Besucher werden die Möglichkeit haben, an Wettbewerben und Workshops teilzunehmen und so selbst zum Star der Bühne zu werden.

Das Ganze soll natürlich in einem intimen und exklusiven Rahmen gehalten werden, damit der Wohlfühlfaktor für die Besucher und die Stars bestehen bleibt.

 

Preislich setzt man auch ein Ausrufezeichen. Die Early Bird Tickets sind bis 31. Dezember für je 69€ erhältlich. Danach wird der Preis auf 99 € angehoben.

Wir sind gespannt, wohin die Reise führt und halten euch natürlich auf dem Laufenden ...

Drum & Bass | Dubstep | 24.11.2015 |

Zurück

Aktuelle Themen