News

Headerbild

AC/DC – Sind nach Anklage an Schlagzeuger in der Krise!

Bei den australischen Rock Veteranen AC/DC kriselt es momentan. Nachdem Schlagzeuger Phil Rudd (60), in der vorigen Woche wegen einer Morddrohung und Drogenbesitzes in Neuseeland angeklagt worden ist.


Bandleader Angus Young (59), äußerte sich gestern in New York in einem Interview mit den australischen Nachrichtenportal News.com.au. folgendermaßen: „Wir hatten ein paar Probleme“!

Die anderen Bandmitglieder haben seit der Anklage keinen Kontakt mit Rudd gehabt: „Es gab schon vorher ein paar Probleme. Selbst als wir unser Album aufgenommen haben, war es hart, ihn überhaupt dazu zu bekommen“, so Young.


Das neue Album "Rock Or Bust" wird am 28. November 2014 via Sony Music erscheinen. Notfalls würden sie falls nötig auch ohne Rudd auftreten.

Hard Rock | Classic Rock | Rock | 14.11.2014 |

Zurück

Aktuelle Themen