Live Reports

Headerbild

BEGINNER TipsArena Linz

Nach 13 Jahren sind Jan Delay, Denyo und DJ Mad wieder zurück. Mit im Gepäck haben die Hamburger ihr neuestes Werk namens "Advanced Chemistry". Ca. 3500 Fans wollten sich davon überzeugen, ob Jan Delay & Co es noch drauf haben.

 

Mit ca. 15 minütiger Verspätung kam Support Act MEGALOH auf die Bühne um die Fans ein bisschen aufzuheizen und für die Show der BEGINNER vorzubereiten. Leider war in der TipsArena nur eine große Bar geöffnet. Wegen dem großen Andrang musste man bis zu einer Stunde auf ein frisches Bier warten. Wer sich also nicht gerade ein frisches Bier holen wollte, konnte kopfnickend die Show von dem berliner Rapper ansehen. Megaloh präsentierte sich in Top-Form, aber so richtig Stimmung kam erst auf, als die Beginner auf die Bühne traten.

 

Ein tiefes Signalhorn tönt und mit lautem Beifall kommen die Stars des Abends auf die Bühne. Auf einer futuristisch erleuchteten Pyramide thront DJ Mad und diktiert den Takt für Jan Delay und Denyo. Gleich beim ersten Song "Ahnma" war das Publikum lautstark am Mitsingen.

 

Alte Hits wie "Wer bistn du ey?", "Gustav Gans", Nenas Cover "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann", oder "Fäule" durften auf der Setlist nicht fehlen und machten ordentlich Stimmung im Publikum.

 

Ihr neuestes Album "Advanced Chemistry" wurde nicht ohne Grund nach den Deutschrap-Legenden TORCH und TONI L benannt. Als TORCH auf die Bühne kommt, um die Klassiker "Fremd im eigenen Land" und "Wir waren mal Stars" zum Besten zu geben, wurde es den Hip-Hop Nostalgikern warm ums Herz. Er stellt unter Beweis, dass er zu Recht bis heute als Pionier des deutschen Sprechgesangs gefeiert wird.

 

"Liebeslied" und "Füchse" waren dann schließlich Teil der zwei Zugaben, ehe mit dem Song "Nach Hauseder Spaß dann vorbei war. Ein Wiedersehen gibt es aber schon kommenden Februar beim Air + Style Festival 2017!

 

Die besten Bilder vom Konzert findet ihr in unserer Gallerie hier.

Hip Hop | Rap | Linz | 19.11.2016 |

Zurück

Aktuelle Themen