Interviews

Headerbild

TUXEDO - 10 Jahre "Hobby-Krawall-Musiker"


Am Samstag, den 20. Juni ist es so weit und die Alpen-Core Helden von TUXEDO feiern im kleinen Rahmen ihr zehnjähriges Bestehen. Grund genug für uns von WeDontCare.at bei Sänger Johannes anzuklopfen um etwas über die Band, die Zukunft und warum Aftershow Partys wichtig sind, zu erfahren.

Ehrlich gesagt, haben wir uns in der ersten Zeit schon gewünscht, dass es relativ schnell bergauf geht mit der Band!“ eröffnet ein gut gelaunter Johannes das Interview und erzählt uns weiter über die anfänglichen Schwierigkeiten von TUXEDO. „Genauso wie im „normalen“ Leben, gibt es auch im Musikbusiness kein Wunschkonzert. Wir wurden schnell auf den Boden der Realität zurückgeholt und mussten bereits nach kurzer Zeit feststellen, wie extrem schwierig es ist an gute Auftritte zu kommen.“ Doch ehrlich und hartnäckig währt am längsten, wie man weiß. Durchhalten ist trotz allem eine Kunst, die man als Band haben sollte. „Außer einen 5.Platz beim Austrian Band Contest feat. International Live Award konnten wir jahrelang keine wirklichen Erfolge verbuchen. Erst 2012 ging es dann bergauf. Wir blickten immer öfters über die Grenzen Oberösterreichs. Wir spielten erste Shows im Ausland und nahmen auch unsere erste zehntägige Tour in Österreich, Deutschland und der Slowakei in Angriff.“ Ein kleiner Auszug aus der Bandgeschichte, den Johannes da zum Besten gibt. Aber ohne Fleiß, kein Preis und das Positive überwiegt deutlich mehr als das Negative. „Rückwirkend betrachtet: Wenn uns bei unserer Gründung 2005 jemand gesagt hätte, dass wir auf Festivals, wie dem Nova Rock oder Rockavaria, in fast ganz Europa von Italien nach Polen bis über Deutschland nördlich des Weiswurstäquators auftreten können, dann hätten wir das wahrscheinlich nicht geglaubt.“ Was damals unglaublich wirkte, ist heute Realität, aber auch nicht weiter verwunderlich. Den „Alpen-Core“, den TUXEDO performen, ist, wenn man so will, sehr alleinstehend in Europa. Angefangen vom trachtigen Bühnen-Outfit bis zum Sound sind die Oberösterreicher sehr „eigen“. Mit den Jahren kamen die Fans und zwar in Scharen und es gibt wenige Bands in Österreich, denen so treu die Stange gehalten wird wie TUXEDO. „Interessanterweise kommt das Konzept außerhalb Österreichs immer sehr gut an , was uns zeitweise etwas verwundert. Anfangs waren wir durch unser Auftreten und unsere Show ständig kritischen Meinungen und Blicken ausgesetzt. Doch wir zogen unser Ding durch! Doch über die Jahre stieg die Akzeptanz und nach jahrelanger Bühnenpräsenz weiß man schon wie man sich auf der Bühne verhalten muss um zu überzeugen. Davor muss man aber einiges an Erfahrung sammeln in jedem Bereich und das kannst du nur, wenn du so oft wie möglich live spielst.“ Was uns gleich zur Frage bringt, was eine Band wie TUXEDO ausmacht? Johannes darüber. Spaß auf der Bühne! Das ist einer unserer wichtigsten Faktoren. Eine TUXEDO Show sollte den Zusehern Freude machen. Wir versuchen unsere Fans diese Freude mit all unseren Möglichkeiten und unserer Power zu vermitteln.“ 

 

TUXEDO - JEALOUSY


200 Prozent!

 
Dazu legen wir uns immer zu 200% ins Zeug und geben musikalisch alles, was wir können (lacht). Wir nehmen uns selbst auf der Bühne allerdings nicht zu Ernst, es gibt genug grimmig dreinschauende Metal-Bands, da kommt etwas Auflockerung oft gerade richtig. Genau diese Kombi macht die Tuxn-Buam aus!“ Aber für den sympathischen Fronter ist das Ganze noch weit mehr als eine bloße Band. „Mir bedeutet es sehr viel einer von 3 Frontmännern bei TUXEDO zu sein. Für mich ist diese Formation seit quasi zehn Jahren ein hobbymäßiges „Lebenswerk“ an welchen wir Woche für Woche schrauben. Angefangen vom Management, Booking, Veranstaltungen und Merchandising frisst dieses Projekt sehr viel Zeit. Wenn wir die Momente auf der Bühne nicht so genießen würden, es würde sich wahrscheinlich schon lang keiner mehr antun. Als Hobby-Krawall-Musiker gibt es nichts schöneres, wie wenn die Leute Vollgas geben und teilweise sogar ein bisschen mitschreien bei den Songs. Diese kurzen Momente sind jede Minute wert, die man oft mühsam in die Band steckt.

Was uns zum Punkt „Live“ bringt. Wie schon anfangs erwähnt, geht dieses Wochenende die Zehnjahres-Jubiläumsfeier über die Bühne. Das ganze findet in einem sehr „intimen“ Rahmen mit einigen Überraschungen statt, wie Johannes zu Protokoll gibt. „Ja, es wird sehr familiär! Haha, wir wissen selbst noch nicht ganz genau, wie wir auf der Bühne Platz haben sollen und auch für die Fans wird nicht viel Platz sein. Aber irgendwie ist so eine kleine intime Show doch auch extrem geil und darum sind wir uns sicher, dass es eine hammer Show werden wird! Da wir nicht mehr so oft in der Heimat spielen, hoffen wir viele bekannte Gesichter zu sehen, die mit uns die Nacht zum Tag machen werden. Es gibt auch einige Specials, dazu möchte ich aber noch nicht zu viel verraten, eines nur: Neben unserem Mitch Buchannon-Double wird zum aller ersten Mal eine weitere Ikone die Stage betreten….

Haftig – Prachtig

Wir haben uns auch gedacht, wenn wir in der Tracht auf der Bühne stehen, sollen dies die Fans doch auch machen. Darum haben wir die Leute eingeladen im Dirndl bzw. Lederhose zu kommen. Für die ersten 60 trachtigen Gäste gibt’s auch kleine Specials. Musikalisch werden wir an diesem Abend von unseren Kollegen I-TÜPFE RIDERN, BORN IN ASHES und CAMP CHAOS begleitet.“ Doch da gibt es noch etwas, was auf keiner TUXEDO Show fehlen darf. Johannes wie aus der Pistole geschossen dazu. „Richtig wir sind in einer Sache Weltmeister: AFTERSHOW PARTYS! Es gibt nichts schlimmeres für uns als ein Konzert ohne Aftershow, das darf bei der Geburtstagsparty natürlich nicht passieren!“ Vor der Feier ist nach der Feier. Zum Ausruhen auf den Lorbeeren bleibt nicht viel Zeit. Immerhin gibt es noch weitere  zehn Jahre, die man mit TUXEDO bestreiten will. „Da kommt einiges in nächster Zeit auf euch zu. Für unsere Verhältnisse wird es 2016 richtig abgehen. Allerdings kann ich noch nichts verraten. Ein neues Album ist bereits im Kasten, aber die Veröffentlichung wird sich noch etwas verzögern bis wir den geeigneten Vertriebspartner dafür gefunden haben. Jetzt im Sommer stehen noch einige Shows auf so mancher Festival- und Club-Bühne an, auf welche wir uns schon extrem freuen."


Die letzten berühmten Worte wären somit?


Werte Leser, es würde uns sehr freuen, wenn ihr bei unserer zünftigen Geburtstagsparty mitfeiern würdet. Wir versprechen eine Party vom Feinsten!!! Wir freuen uns auf euch :)
Chris, vielen Dank für das Interview. Es war mir ein Fest!


Gütl Chris

 TUXEDO

10 Years Of Tuxedo

Nu Metal | Metalcore | Hardcore | Chris Gütl | Metal | |

Zurück

Aktuelle Themen