CD Reviews

Headerbild

GHOULS COME KNOCKIN - Dead Beat Glory

 

In Salzburg brodelt es, wie es scheint. Ob im elektronischen Bereich KLANGKARUSSELL dieser Tage eine starke Platte in die Läden gestellt haben, oder eben die Herrschaften von GHOULS COME KNOCKIN, die mit „Dead Beat Glory“ im 2013 Jahr für Einiges an Aufsehen gesorgt haben.

 

Das Trio, das sich von Death´n Roll in Richtung Thrash´n Roll entwickelt hat, überzeugt mit dem Silberling auf voller Länge. Geboten werden zehn Tracks voll von harschen Gitarrenriffs, eingängigen Vocals und einem herrlich rohen Sound. Ob "Backstabber Inc", "Ghost Lane Rider", oder das jetzt schon kultige "Psychonaut", für den Fan von groovigen Sounds, schnellen Drums und einer ordentlichen Portion "Fuck Off" sollten keine Wünsche offen bleiben.

 

Da wo gehobelt wird, fallen natürlich auch Späne. GHOULS COME KNOCKIN haben das Sound-Rad nicht neu erfunden und sind noch etwas entfernt von ihrem "eigenen Sound", der in heutiger Zeit wichtig ist um als Band zu bestehen. Sicher ist allerdings, dass die Jungs mit "Dead Beat Glory" ein starkes Album abgeliefert haben, welches sich getrost dem internationalen Vergleich stellen kann. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungs ihre Hausaufgaben machen und weiter an ihrer vielversprechenden Karriere arbeiten.

 

Gütl Chris

 

GHOULS COME KNOCKIN - PSYCHONAUT

Death Metal | Death Rock | |

Zurück

Aktuelle Themen