CD Reviews

Headerbild

DEICHKIND "Niveau, Weshalb, Warum"

 

„Wir haben euch vermisst, es ist viel zu lange her. Die Show kann beginnen und alle nur so: yeah!“ –  mit diesem Worten wird das neue Werk von DEICHKIND mit dem Titel „Niveau, Weshalb, Warum“ eröffnet. Und sie haben Recht, wir haben sie wirklich vermisst. Ob das jetzt die fetten Beats von  Produzent Roland Knauf sind, oder die sehr provokanten Texte von Kryptik Joe,  Ferris und Porky, die unsere westliche Gesellschaft mehr als nur aufs Korn nehmen.



Wahnsinn, Spaß und ein kleiner Schuss Anarchie ist bei DEICHKIND schon immer ein fester Bestandteil eines jeden Albums gewesen, so auch kaum verwunderlich, dass sich der rote Faden auf „Niveau, Weshalb, Warum“ weiterzieht wo er mit „Befehl Von Ganz Unten“ aufgehört hat.  Doch hinter dem Quintett steckt mehr als nur eine schnöde Party-Band, die mit fett produzierten 80er und 90er Beats zur ausgelassenen Feier einlädt. DEICHKIND zeigen mit Songs wie ‚Like Mich Am Arsch‘ oder ‚Das Ist Mehr Als Gefährlich‘ gekonnt auf, was für eigenartige Züge unsere moderne Gesellschaft angenommen hat. Auch die stetige Manipulation durch Werbung wird in dem Song ‚Powerd By Emotion‘ mehr als besprochen.  Und wer auf der Suche nach einem neuen Motivations- Ratgeber ist, wird mit  dem Track ‚Denken Sie Groß‘ seine helle Freude haben. Ganz im Stile von deutschen Protest-Bands wie Ton Steine Scherben machen DEICHKIND auf ihre Art auf eine Gesellschaft aufmerksam, die alles ist außer das, nach dem sie versucht auszusehen. Da weiß man nicht, ob man weinen oder doch einfach lachen soll, die Kombination aus beiden wäre im Sinne DEICHKINDS wohl wärmstens empfohlen. Wahnsinn, wem Wahnsinn gebührt!



DEICHKIND haben es wieder gekonnt geschafft, mit „Niveau, Weshalb, Warum“ zu zeigen, wie Satire made in Germany wirklich funktioniert und werden dem, wie es scheint, auch nach 18 Jahren nicht müde.  Fette, klischeehafte, gut produzierte Beats  treffen auf witzige aber mit einem Augenzwinkern verbundene ernsthafte Lyrics. Der eingefleischte DEICHKIND-Fan wird seine Freude mit dem neuen Werk haben.  Und die, die es nicht verstehen, tja, denen kann man wohl nicht mehr helfen oder wie DEICHKIND zusammen mit einigen Größen der deutschen Musikszene zusammen singen: „Alles Muss Man Selber Machen Lassen!“

 

Gütl Christoph

 

 

 

 

Deichkind - Denken Sie Groß (Official Video)

Techno | Hip Hop | Electro | |

Zurück

Aktuelle Themen